Kurse für alkoholauffällige Kraftfahrer gemäß § 70 FeV

Führerschein wiedererlangen

Sie waren wegen einer Alkoholauffälligkeit bei einer Medizinisch-Psychologischen Untersuchung und müssen jetzt einen Kurs zur Wiederherstellung der Kraftfahreignung besuchen.

Der TÜV Thüringen bietet verschiedene Kurse zur Wiederherstellung der Kraftfahreignung nach § 70 FeV an. Diese sind dabei auf Ihre speziellen Anforderungen zugeschnitten.

Kursmodell “LEER”

Im Kurs LEER besprechen alkoholauffällige Kraftfahrer die Umstände und Ursachen der Fahrt unter Alkoholeinfluss, deren Folgen und Konsequenzen sowie die Möglichkeiten zur Vermeidung erneuter Risikosituationen.

Kursablauf:

  • 4 Gruppensitzungen innerhalb von 21 Tagen über insgesamt 14 Stunden
  • Gruppenstärke von 6 - 11 Teilnehmern
  • Erfahrungsaustausch nach einem Jahr

Ergebnis:

  • Bei erfolgreicher Kursteilnahme erhalten Sie eine Bescheinigung darüber.
  • Bei Vorlage dieser Bescheinigung bei der Fahrerlaubnisbehörde erhalten Sie Ihren Führerschein ohne erneute Prüfung zurück.

War diese Seite hilfreich für Sie?

Vielen Dank.
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren!

×