Sperrfrist verkürzen

Egal ob Sie mit Alkohol, Punkten oder Drogen im Straßenverkehr aufgefallen sind, das Kursprogramm Spurwechsel hält für Sie immer die günstigste Variante zur Wiedererlangung des Führerscheins bereit. Die Teilnahme am Programm Spurwechsel verschafft Ihnen wichtige Vorteile:

  • Relativ kostengünstige verkehrstherapeutische Maßnahme
  • Doppelter Nutzen: Qualifizierung für die MPU und Sperrfristverkürzung
  • Langfristiger Führerscheinbesitz nach der Maßnahme

Die Spurwechsel-Kursleiter sind alle erfahrene Moderatoren und Psychologen auf dem Gebiet der Verkehrspsychologie. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung in Beratung und Training von verhaltensauffälligen Fahrern.

Voraussetzung für die Teilnahme an einem Spurwechsel-Kurs ist eine MPU-Beratung bzw. ein Vorgespräch, in dem die konkrete Maßnahme für Sie im Gespräch gefunden wird.

Wir bieten Ihnen die Spurwechsel-Kurse an allen Schulungs- und Beratungsstellen des TÜV Thüringen.

War diese Seite hilfreich für Sie?

Vielen Dank.
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren!

×